Angebote zu "Impuls" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

DFC-650P - 100 A, 12V / 24V Autobatterieladeger...
169,99 € *
ggf. zzgl. Versand

RÖHR DFC-650P Bei der Entwicklung und Produktion von Batterieladegeräten hat Röhr unübertroffene Erfahrung. Sie kombinieren bahnbrechende Technologien, um einige der fortschrittlichsten Ladegeräte auf dem Markt zu produzieren. Egal, ob es um das Aufladen einer Motorrad- oder einer LKW-Batterie geht - Röhr hat das richtige Produkt für jede Situation und es gibt garantiert etwas richtiges von Röhr für Sie! Eigenschaften Eingangsspannung 240 V, Ausgangsspannung 12 V / 24 V Ladestrom 60 A / 70 A / max. 100 A, Gleichstrom einphasig Impuls-Regenerationsfunktion für Batterien Automatischer Überladungs-/Überhitzungsschutz Erhaltungsladungs- & Schnell-Ladefunktion Standard- & Starthilfe-Modi Robustes Gehäuse aus strapazierfähigem Metall Eurostecker dreipolig Das DFC-650P gibt Ihnen echte Röhr-Qualität Hochmodern zum Aufladen nahezu jeder Batterie Batterieladegeräte von Röhr sind langlebig und werden aus hochwertigen Komponenten hergestellt. Mit seinem fortschrittlichen Schaltkreis-Design

Anbieter: ManoMano
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Macker ohne Motorrad
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Volontärkurs im Journalisten-Zentrum Haus Busch in Hagen, dazu Nina Hagen, Jugendstil und die Liebe zu Bernd. Im Gepäck eine Kindheit im zerbombten Kiel, drei Frauen, die das kleine Mädchen großziehen, alle ohne Mann nach dem Krieg. Männer gibt es also keine in dieser Kindheit und das Verhältnis zu ihnen ist daher kompliziert. Die noch bestehende Ehe wird wegen großer Ängste lange nicht beendet, obwohl sie längst zerrüttet ist. Die vier Wochen in Hagen helfen dabei, diesen Schritt vorzubereiten. Eine heftige Liebesbeziehung in Frankreich zwei Jahre später gibt dann den endgültigen Impuls zu Trennung und Scheidung. Doch die erhoffte Freiheit beginnt mit einem dornigen Weg. Zu lange bestand die so belastende Ehe, zuviel Angst war da vor der Trennung und zu groß der Druck. Mit den Männern bleibt auch später ein Muster durchgängig: die nassforsche Art à la „Macker ohne Motorrad“ soll die Ängste verbergen und als Schutzschild dienen, lockt aber immer wieder den gleichen Männertyp an, der eigentlich eine starke Frau sucht. Mit diesem Bild, von sich selber aufgebaut, bricht die Autorin schließlich in einer manisch-depressiven Psychose zusammen. Gabriele Schreib M.A. ist Jahrgang 1949 und lebt in Strande bei Kiel. Vom Studium her ist sie Politologin, von der Ausbildung Redakteurin und seit einigen Jahren arbeitet sie im eigenen Pressebüro auch als Autorin.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Das hier ist nicht New York, wissen Sie
4,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die wildromantische Landschaft der Pine Barrens, wo rote Cranberry-Felder leuchten und alles so ganz anders ist als in New York, fährt ein alter schwarzer Volvo.Am Steuer: Diana Moore, 33, die gerade ihre Eltern und ihren einzigen Bruder durch einen tragischen Verkehrsunfall verloren hat. Diana Moore - vormals erfolgreiche Single-Frau und verlassene Geliebte, jetzt Tragödin wider Willen, fertig mit der Welt und von dem Impuls getrieben, alles hinter sich zu lassen. Den Job, die Freunde, die Großstadt.Durch einen Moment der Unkonzentriertheit strandet Diana in einem kleinen Nest - einem Paradies mit roten Seen, wo alte Damen in Hausschuhen Motorrad fahren, engelsgleiche Marlboro-Mädchen die Dinge auf den Punkt bringen und Lady-Chatterley-hafte Wildhüter augenzwinkernd über Waldzäune springen ... Und hier, in einem kleinen Ort am Ende der Welt, der gerade fieberhaft in den Vorbereitungen für das alljährliche Cranberry-Festival steckt, einer magischen Nacht voller wundersamer Überraschungen, findet Diana das, was sie sucht: Halt, Freundschaft und Liebe.Ein moderner Großstadtroman, der von Verlust und Vollkommenheit erzählt, vom sternenklaren Himmel über den Cranberry-Feldern und davon, dass die Natur dem Menschen hilft, wenn nichts anderes mehr helfen kann - klug, berührend, lustig, traurig und einfach wunderschön.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Das hier ist nicht New York, wissen Sie
5,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die wildromantische Landschaft der Pine Barrens, wo rote Cranberry-Felder leuchten und alles so ganz anders ist als in New York, fährt ein alter schwarzer Volvo.Am Steuer: Diana Moore, 33, die gerade ihre Eltern und ihren einzigen Bruder durch einen tragischen Verkehrsunfall verloren hat. Diana Moore - vormals erfolgreiche Single-Frau und verlassene Geliebte, jetzt Tragödin wider Willen, fertig mit der Welt und von dem Impuls getrieben, alles hinter sich zu lassen. Den Job, die Freunde, die Großstadt.Durch einen Moment der Unkonzentriertheit strandet Diana in einem kleinen Nest - einem Paradies mit roten Seen, wo alte Damen in Hausschuhen Motorrad fahren, engelsgleiche Marlboro-Mädchen die Dinge auf den Punkt bringen und Lady-Chatterley-hafte Wildhüter augenzwinkernd über Waldzäune springen ... Und hier, in einem kleinen Ort am Ende der Welt, der gerade fieberhaft in den Vorbereitungen für das alljährliche Cranberry-Festival steckt, einer magischen Nacht voller wundersamer Überraschungen, findet Diana das, was sie sucht: Halt, Freundschaft und Liebe.Ein moderner Großstadtroman, der von Verlust und Vollkommenheit erzählt, vom sternenklaren Himmel über den Cranberry-Feldern und davon, dass die Natur dem Menschen hilft, wenn nichts anderes mehr helfen kann - klug, berührend, lustig, traurig und einfach wunderschön.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Das hier ist nicht New York, wissen Sie
5,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die wildromantische Landschaft der Pine Barrens, wo rote Cranberry-Felder leuchten und alles so ganz anders ist als in New York, fährt ein alter schwarzer Volvo.Am Steuer: Diana Moore, 33, die gerade ihre Eltern und ihren einzigen Bruder durch einen tragischen Verkehrsunfall verloren hat. Diana Moore - vormals erfolgreiche Single-Frau und verlassene Geliebte, jetzt Tragödin wider Willen, fertig mit der Welt und von dem Impuls getrieben, alles hinter sich zu lassen. Den Job, die Freunde, die Großstadt.Durch einen Moment der Unkonzentriertheit strandet Diana in einem kleinen Nest - einem Paradies mit roten Seen, wo alte Damen in Hausschuhen Motorrad fahren, engelsgleiche Marlboro-Mädchen die Dinge auf den Punkt bringen und Lady-Chatterley-hafte Wildhüter augenzwinkernd über Waldzäune springen ... Und hier, in einem kleinen Ort am Ende der Welt, der gerade fieberhaft in den Vorbereitungen für das alljährliche Cranberry-Festival steckt, einer magischen Nacht voller wundersamer Überraschungen, findet Diana das, was sie sucht: Halt, Freundschaft und Liebe.Ein moderner Großstadtroman, der von Verlust und Vollkommenheit erzählt, vom sternenklaren Himmel über den Cranberry-Feldern und davon, dass die Natur dem Menschen hilft, wenn nichts anderes mehr helfen kann - klug, berührend, lustig, traurig und einfach wunderschön.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Das hier ist nicht New York, wissen Sie
4,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die wildromantische Landschaft der Pine Barrens, wo rote Cranberry-Felder leuchten und alles so ganz anders ist als in New York, fährt ein alter schwarzer Volvo.Am Steuer: Diana Moore, 33, die gerade ihre Eltern und ihren einzigen Bruder durch einen tragischen Verkehrsunfall verloren hat. Diana Moore - vormals erfolgreiche Single-Frau und verlassene Geliebte, jetzt Tragödin wider Willen, fertig mit der Welt und von dem Impuls getrieben, alles hinter sich zu lassen. Den Job, die Freunde, die Großstadt.Durch einen Moment der Unkonzentriertheit strandet Diana in einem kleinen Nest - einem Paradies mit roten Seen, wo alte Damen in Hausschuhen Motorrad fahren, engelsgleiche Marlboro-Mädchen die Dinge auf den Punkt bringen und Lady-Chatterley-hafte Wildhüter augenzwinkernd über Waldzäune springen ... Und hier, in einem kleinen Ort am Ende der Welt, der gerade fieberhaft in den Vorbereitungen für das alljährliche Cranberry-Festival steckt, einer magischen Nacht voller wundersamer Überraschungen, findet Diana das, was sie sucht: Halt, Freundschaft und Liebe.Ein moderner Großstadtroman, der von Verlust und Vollkommenheit erzählt, vom sternenklaren Himmel über den Cranberry-Feldern und davon, dass die Natur dem Menschen hilft, wenn nichts anderes mehr helfen kann - klug, berührend, lustig, traurig und einfach wunderschön.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Macker ohne Motorrad
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein Volontärkurs im Journalisten-Zentrum Haus Busch in Hagen, dazu Nina Hagen, Jugendstil und die Liebe zu Bernd. Im Gepäck eine Kindheit im zerbombten Kiel, drei Frauen, die das kleine Mädchen grossziehen, alle ohne Mann nach dem Krieg. Männer gibt es also keine in dieser Kindheit und das Verhältnis zu ihnen ist daher kompliziert. Die noch bestehende Ehe wird wegen grosser Ängste lange nicht beendet, obwohl sie längst zerrüttet ist. Die vier Wochen in Hagen helfen dabei, diesen Schritt vorzubereiten. Eine heftige Liebesbeziehung in Frankreich zwei Jahre später gibt dann den endgültigen Impuls zu Trennung und Scheidung. Doch die erhoffte Freiheit beginnt mit einem dornigen Weg. Zu lange bestand die so belastende Ehe, zuviel Angst war da vor der Trennung und zu gross der Druck. Mit den Männern bleibt auch später ein Muster durchgängig: die nassforsche Art à la „Macker ohne Motorrad“ soll die Ängste verbergen und als Schutzschild dienen, lockt aber immer wieder den gleichen Männertyp an, der eigentlich eine starke Frau sucht. Mit diesem Bild, von sich selber aufgebaut, bricht die Autorin schliesslich in einer manisch-depressiven Psychose zusammen. Gabriele Schreib M.A. ist Jahrgang 1949 und lebt in Strande bei Kiel. Vom Studium her ist sie Politologin, von der Ausbildung Redakteurin und seit einigen Jahren arbeitet sie im eigenen Pressebüro auch als Autorin.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Macker ohne Motorrad
13,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ein Volontärkurs im Journalisten-Zentrum Haus Busch in Hagen, dazu Nina Hagen, Jugendstil und die Liebe zu Bernd. Im Gepäck eine Kindheit im zerbombten Kiel, drei Frauen, die das kleine Mädchen großziehen, alle ohne Mann nach dem Krieg. Männer gibt es also keine in dieser Kindheit und das Verhältnis zu ihnen ist daher kompliziert. Die noch bestehende Ehe wird wegen großer Ängste lange nicht beendet, obwohl sie längst zerrüttet ist. Die vier Wochen in Hagen helfen dabei, diesen Schritt vorzubereiten. Eine heftige Liebesbeziehung in Frankreich zwei Jahre später gibt dann den endgültigen Impuls zu Trennung und Scheidung. Doch die erhoffte Freiheit beginnt mit einem dornigen Weg. Zu lange bestand die so belastende Ehe, zuviel Angst war da vor der Trennung und zu groß der Druck. Mit den Männern bleibt auch später ein Muster durchgängig: die nassforsche Art à la „Macker ohne Motorrad“ soll die Ängste verbergen und als Schutzschild dienen, lockt aber immer wieder den gleichen Männertyp an, der eigentlich eine starke Frau sucht. Mit diesem Bild, von sich selber aufgebaut, bricht die Autorin schließlich in einer manisch-depressiven Psychose zusammen. Gabriele Schreib M.A. ist Jahrgang 1949 und lebt in Strande bei Kiel. Vom Studium her ist sie Politologin, von der Ausbildung Redakteurin und seit einigen Jahren arbeitet sie im eigenen Pressebüro auch als Autorin.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot